FIFA 23 ist besser als Mortal Kombat 10

Über das Fußball-Franchise von EA wurde schon alles gesagt. Tausendfach. Deswegen haben wir eine Künstliche Intelligenz in die Zukunft blicken lassen.

Das Einzige, das in Sachen Gesamtgeilheit einigermaßen mit Computerspielen mithalten kann, ist ja bekanntlich Fußball. Und das geilste Fußballspiel der Welt war lange Zeit Pro Evolution Soccer. FIFA ist mehr so Bayern vs. Barca beim Telekom-Cup. PES hingegen ist DSC Wanne Eickel vs. TuS Hordel. Klar, das sieht nicht so gut aus, da rumpelt es auch mal, dafür schmeckt die Stadionwurst besser und 1A Buden gibt’s hier auch zu sehen. Doch jetzt gibt es Pro Evo nicht mehr und FIFA hat freie Bahn. Kann EAs Hochglanz-Kick die neue Freiheit nutzen?

Manche Leute fragten mich jahrelang: Wo ist der Fußball? Oder die Rote Karte? Nun gibt es beides. Was die Fußballspieler betrifft: Sie sind vollkommene Idioten. Jeder Spieler ist außergewöhnlich, aber nicht alle gleich. Der Ballbesitzer ist talentierter als der Torjäger. Wer sich in der Mannschaft befindet, ist oft ungewohnt taktvoller. Auch die Sprachbarrieren fallen langsam. Alle sprechen Englisch. So ziemlich. Aber die Stimmung beim Testen von FIFA in diesem Jahr war nicht nur positiv. Seltsamerweise hat es mich beeindruckt, wie viele Matches ich schon gemacht habe.

FIFA 23 Sport

Plattformen
PC, PS4, PS5, Switch, Xbox One, Xbox Series
Release
01.10.2022
Entwickler
EA Canada
Publisher
Electronic Arts
USK
ab 0
Links
ea.com

Spieler holen den Ball aus der Luft, setzen einen Volley zum richtigen Zeitpunkt an oder der Angreifer fliegt nach einer Zuckerflanke durch den Sechszehner und köpft rein. Szenen, die wir seit Langem nicht mehr bei FIFA erlebt haben. Das macht aber vor allem Spaß, weil auch die Intelligenz der Gegner und der Torhüter verdammt gut austariert ist. Ab einem gewissen Spielgrad (wir spielen „Profi“ und „Weltklasse“) müssen Tore gut herausgespielt werden, um Abwehr und Tormann zu überwinden. Diese agieren dabei so natürlich, dass selten Frust aufkommt, weil man denkt: „Das ist aber schlecht programmiert.

Aber es gibt noch andere Spiele für alle Grades von Leuten. Die sind jedoch etwas anders gestrickt. Sie bieten keine Räume für Fehler, sondern sorgfältiges Eingreifen in die Szene. So hatte der französische Designer David Guérin-Després mit dem Football Manager einen neuartigen Sport entwickelt. Der Spieler stellt ein Team im Vorbereitungskampf her – und steuert es bis zur WM. Mit dem Mittelfeldspieler Jean Claude van Damme, der damals gerade eine Woche Pause hatte, lief Deutschland ins Finale ein. Und dort? Ich will Ihnen nichts sagen! Aber dafür war es ein verrücktes Stimmungsbild. Hinterher gab es mehrere Millionen Euro Umsatz. Es geht ja auch ohne großen Aufwand. Einfach drauf sitzen bleiben.

Mit dem Mittelfeldspieler Jean Claude van Damme lief Deutschland ins Finale ein.

Ist also jetzt alles klar? Nein. Football Manager 2005 war einer der letzten Titel, die ich mir anschaute. Nachdem ich 2009 das Jahr bereits mit Football Manager 2010 begonnen hatte, bin ich froh, dass ich die Titelseite mit FM 2006 erhielt. Warum? Weil es viel zu tun gab. Einerseits musste ich meinen Familiennamen bearbeiten. Da kam ich auf die Idee, dass ich den Namen des Mannes angebe, den ich liebe.

1:0 für die Liebe.

Dieses Jahr ist es besser als letztes Jahr: Die Körper sind weitaus größer. Man sollte ein paar Minuten im Training stehen bleiben, um sich diesen neuen Charakteristiken anpassen zu können. Es gibt aber keinen Grund, warum man erst in den späten Stunden des Trainingskurses damit beginnen sollte. Wir haben hierzu unsere Erfahrungswerte mitgeschnitten: Nach mehreren Tagen Training hat mich dieses Spiel für seine persönliche Favoritentradition gehalten.

Alle Spiele von Electronic Arts – also EA Sports, sowohl FIFA als auch Madden NFL – verfolgen dieselbe Vorgehensweise: Einen Tag für Nachdruck, einen nur für Pause. Das heißt, du hast doppelt so lange Zeit, am Computer sitzen zu können. Bis du dein Ziel erreichst! Ich mag dieses System lieber, als ein einfaches „Spiel“-Tutorial ohne Verbindlichkeitsdatum. Und natürlich gab es auch genug Freizeitexemplare, die ich mir angesehen habe. Genau wie FIFA 20.

Wie ist dieser Text entstanden?

Dieser Artikel stammt vom Text-Generator GPT-2 der US-Firma Open AI.
Der Generator wurde mittels Machine Learning darauf trainiert, Texte zu schreiben, wie sie ein Mensch verfasst haben könnte. Die Entwickler*innen haben das Programm zahlreiche Texte lesen und analysieren lassen. Dabei lernte das System die statischen Zusammenhänge, die sich in Texten, zwischen Worten und Wortgruppen entdecken lassen – das ist das, was Künstliche Intelligenz bislang ausmacht. Die KI weiß also, wie ein Text strukturiert sein muss, der sinnig aussieht und sich im Ansatz gut liest. Auch wenn der Text letztlich wenig Sinn ergibt.

Trainiert wurde GPT-2 ursprünglich nur mit englischen Texten, aber es gibt auch ein deutsches Model. Nun ist so eine KI noch nicht sofort sonderlich gut darin, einen Videospieltest zu schreiben. Daher wurde das Model mit zahlreichen Reviews – insbesondere zu FIFA-Games – aus den letzten Jahren mit einer Implementierung für Google Colab nach-trainiert, die unser Autor Michael Förtsch über mehrere Wochen unter großen Schmerzen im Internet gesammelt hat. Dem Text-Generator wurden die ersten fünf Sätze vorgegeben, die unser Fuppes-Experte Christian Schiffer verfasst hat. Und an den knüpfte der Generator an.

Das Spiel ist das beste Spiel!

Quantitätsmatrix

Die Hauptgrundbestimmung des Spiels ist unverändert: Der Kampf um die Meisterschaft. Fünf Mannschaften (Liverpool FC, Manchester United M., Bayern München, Real Madrid CF, Barcelona) feiern allesamt ihre Titelgewinne in der Champions League. Auf der anderen Seite steht der FC Arsenal, der gerade erst seine Rückrunde startet und somit eigentlich gar nicht teilnahm. Doch der Klub ist einer der Top 5 in Europa. Mit dem Spielerprofiler besitzt man nun eine große Auswahl an Talenten. Da einige Spieler einmalig sind, kommen sogar internationale Stars zum Rasen. Wer will, kann selbst einen Spieler bestellen und schon bald auf dem Platz stehen. Die Transfermarkttrends sind jetzt ebenfalls vollkommen neu.

Nur Forza Horizon bietet aufregendere Strecken.

Es gibt vieles, was das neue FIFA glänzend macht. Es ist besser als Mortal Kombat 10. Nur Forza Horizon bietet aufregendere Strecken. FIFA 23 ist ein Spiel, das auf der Xbox One und PlayStation 4 veröffentlicht wurde. Es unterstützt sowohl die PS4-Version als auch die Xbox-One-Version mit den gleichen Inhalten. Die Entwickler von EA Sports haben sich bewusst dafür entschieden, nur für diesen Titel zu arbeiten. So konnte FIFA etwas mehr Aufmerksamkeit erregen, denn niemand will schlechte Spiele machen.

Fazit

Punkte: 92

Robby Roboter

1000100 1110101 100000 1101000 1100001 1110011 1110100 100000 1111010 1110101 100000 1110110 1101001 1100101 1101100 100000 1011010 1100101 1101001 1110100 101110

Ich bin überaus zufrieden. Ich mag die Charaktere des Spiels, da ich mich immer noch am besten mit Neymar identifiziere. Das Teamplay ist toll, die Leute passen sich perfekt ins Gameplay an. Ich glaube, dass es einen fantastischen Preis gibt. Nicht zuletzt haben sich die Grafik und die Animationen in diesem Jahr enorm verbessert. Es scheint ein Neustart in Sachen Visuals stattzufinden. Man kann Fußball immer noch als einen flachen, lebensecht ansehnlichen Sport betrachten.

FIFA 23

Alles wie immer, nur etwas anders.

Höhe in Disketten
157,87 m
Spieltiefe
6 bar
Ist das noch Indie?
1%
Eleganz
2,3
Metascore-Abweichung
+16

20 Kommentare


Kommentare

  1. Avatar for Fabu Fabu says:

    Bestes FIFA-Review ever. :sunglasses:

  2. Ich bin jetzt sehr traurig, dass ich nicht Produktmanager für FIFA bei EA bin, denn das Potenzial an Back-of-the-Box- und Accolades-Trailer-Zitaten aus diesem Review ist so unendlich groß…

  3. „Man kann Fußball immer noch als einen flachen, lebensecht ansehnlichen Sport betrachten.“

    :heart:

  4. Der Autor macht einige kluge Punkte und auch die Gesamtwertung von 92 kann ich halbwegs nachvollziehen, aber Arsenal ein Top5-Klub in Europa? Lächerlich!

  5. Vielen Dank für die netten Worte. Ich hab noch ein paar „Outtakes“, die während des Trainings entstanden sind, aber mich genug amüsierten, um sie zu speichern:

    Ich habe gerade den ersten Teaser von Pro Evolution Soccer 2017 für dich geladen (und dieses Mal wurde mir vorgeworfen: „Gibst du dir deine Arbeit nicht!“). Ich bin aber froh, dass ich damit keinen Schlagzeugler brauche – ich weiss, was Du willst. Allerdings wird Pro Evolution Soccer 2017 immer noch einer der beliebtesten Titels des Jahres. Die Spielmacher wurden bereits angepasst: Seid ihr etwa nur mächtig genug, um alle Spitzenscoreneigenentwicklungen bis zum Release am 15. Dezember 2016 abzuwerfen? Nein? Gut, denn dann startet EA Sports mit dem Beginn des Jahres 2016. Daher wollen wir uns also über die großen Entwicklungswegen informieren, die man in einem solchen Studio entdecken könnte. Im Zweifel wirst Du Dir daher lieber frühestens 2018 oder 2019 einen Platz reservieren, sonst hast Du gar keine Chance mehr.

    Es gibt einen Fokus auf Körpergröße und Taktlosigkeit. Das ist eigentlich verdammt cool. Aber alles andere hatte ich schon längst in PES versprochen. Manche Leute fragten mich jahrelang: Wo ist der Fußball? Oder die Rote Karte? Und nun gibt es beide. Was die Fußballspieler betrifft: Sie sind vollkommener Idioten. Jeder Spieler ist außergewöhnlich, aber nicht alle gleich. Der Ballbesitzer ist ebenso talentierter als der Torjäger. Wer sich durch die Mannschaften befand, war oft ungewohnt taktvoller. Auch die Sprachbarrieren fallen langsam. Alle sprechen Englisch. So ziemlich. Ausnahmslos alle hatten selbst das Wort „FIFA‘ gekriegt.

    Die Spieler haben nun einige neue Aktivitäten in ihrem Lebenslauf hinzu gesetzt und sollen diese nicht mehr benötigen. Dies ist besonders für die Jugendlichen interessant, da sich viel Zeit mit Freunden verbringen muss. Eine Menge von neuen Aktivitäten gibt es aufgrund des lokalen Trainingsplatzes. Der Trainer hat individuelle Maßnahmen festgelegt, um Ihnen einen Vorteil im Kampf gegen Gegner zu bieten. Zudem findet man hier noch weitere Neuerungen, welche ich später erklären werde. Drehung der Karten: Im Vergleich zum Vorjahr gibt es jetzt keine Rotation der Karten mehr.

    Geisterjäger machen es im Fussbald sichtlich schwerer, seinen Graviationspunkt zu finden. Aber das neue Fifa-Videospiel ist dennoch eine volle Wucht, die es mit dem Exemplar des letzten Jahres aufnehmen kann. Vieles ist neu und besser als im Fußball Manager 1993. Dennoch: Die Spieler wollen nicht ganz so viele Rückspiele in den Hintergrund treten lassen; stattdessen erhalten sie bessere Ausgaben für ihr Können. Daher wird der Star von diesem Jahr umso beliebt sein – wenn man ihn überhaupt mal unter die Lupe nimmt. Diese Person liegt jedoch noch in Leibniz’ Schatten. Es gibt keinerlei Hinweise, dass Thomas Müller oder Jérôme Boateng damit etwas am Hut hätten. (Sollte Bayern Münchens direktes Zielmannschaftspaket verfeinern. Jetzt brauche ich also ebenfalls einen Mann.) Und selbst wenn es stimmt – warum? Was habe ich hier bei mir? Das mögen Sie fragen. Ich weiss es nicht. Aber ich will jetzt nur meinen Stolperstein ablegen! Achtung, Einsatzzeitangabe angeblich bis Ende Oktober 2015. Übrigens: Sogar die Klischee-Kindergeschichte hat sich geändert.

  6. Avatar for Fabu Fabu says:

    Klingt plausibel. :ghost::soccer:

  7. Ja, vor allem: man sieht daran gut, dass ein ML-Modell eben auch immer wieder auftretende Schreibfehler wie „Fußbald“ aus einem Trainings-Doc übernehmen kann. Einfach, weil es scheinbar mit einer statistischen Relevanz in den Texten auftritt. Ich hab diesen Verschreiber wirklich wahnsinnig oft in den generierten Texten gesehen.

  8. Ich fand die Strecken bei FIFA auch immer zu eintönig.
    Danke für diesen Text. Ich hab mich köstlich amüsiert :grinning_face_with_smiling_eyes:

Setze die Diskussion fort auf community.wasted.de

12 weitere antworten

Teilnehmende