­čÄž WASTED Playlist: Ein Herz f├╝r den Herbst

F├╝r Spiele wird wunderbare Musik geschrieben. Oft so wunderbar, dass sie es verdient hat, auch au├čerhalb des Spiels geh├Ârt zu werden. Dann bekommt sie einen Platz in der WASTED Playlist, die zum Auftakt einen ganz besonderen Underdog ehrt.

Er ist nicht so hoffnungsvoll wie der Fr├╝hling, nicht so sexy wie der Sommer und nicht so festlich wie der Winter: Der Herbst ist das h├Ąssliche Entlein, der Underdog unter den Jahreszeiten. Und kaum ist er da, dr├Ąngt ihn der Winter mit Weihnachtsdeko, Lebkuchen und Gl├╝hweinbuden auch schon wieder von der B├╝hne. Dabei h├Ątte der Herbst etwas mehr Liebe verdient, schlie├člich wird es zwischen der hei├čen und der kalten Jahreszeit oft nochmal richtig gem├╝tlich.

Grund genug f├╝r eine musikalische W├╝rdigung: Mit einer Dreiviertelstunde Games-Musik, die zu einem sonnigen November-Spaziergang genauso passt wie zu den tr├╝ben und verregneten Tagen, an denen wir einfach nur unter einer Decke auf dem Sofa liegen m├Âchten. Hier kommen 17 herbstliche Titel und ein paar Worte zu meinen Favoriten.

1 Here Come the Autumn: Zuckers├╝├čer Herbst

Auf einer Liste wie dieser d├╝rfen Herbsttitel nicht fehlen, wie es sie nur in Spielen mit Jahreszeitwechsel gibt. So hat es nicht nur ein St├╝ck aus Stardew Valley in die Playlist geschafft, sondern auch das fr├Âhlich-jazzige „Here Come the Autumn“ aus Die Sims 3. Die Lebenssimulation hat in ├╝ber 20 Jahren und vier Teilen zwar etliche Komponist*innen besch├Ąftigt, ihren unverwechselbaren Stil dabei aber nie eingeb├╝├čt. Zuckers├╝├č und verspielt, aber raffiniert und immer h├Ârenswert.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

2 Bear Cave: Gute Laune auf Tschechisch

Moos, Pilze, B├Ąume: Die Adventures von Amanita Design sind mit ihren organischen Welten wie gemacht f├╝r die dritte Jahreszeit. Die ganz besondere Handschrift des tschechischen Studios schl├Ągt sich auch in den Soundtracks nieder. Etwa im Karten-Adventure Pilgrims, f├╝r das Amanitas Hauskomponist Tom├í┼í Dvo┼Ö├ík verantwortlich zeichnet: Das charmante „Bear Cave“ macht Laune und sorgt daf├╝r, dass die Playlist nicht in zuviel Ernsthaftigkeit versinkt.

3 The Last Autumn Theme: Die Angst vor dem Winter

Frostpunk: Keine Zeit f├╝r Herbstromantik, der Generator muss vor dem Winter fertig sein.

Die Menschen im Aufbau-Survivalspiel Frostpunk haben mit Herbstspazierg├Ąngen und Kuscheldecken nichts am Hut. F├╝r sie ist der Herbst die Zeit der Vorbereitung auf den ├ťberlebenskampf im langen, harten Winter. Entsprechend schwerm├╝tig klingt auch die Titelmusik zum Addon The Last Autumn. Hier scheint die ganze Hoffnungslosigkeit einer Gemeinschaft durch, die schon jetzt wei├č, dass sie am Ende des Winters viele Opfer zu beklagen haben wird.

4 Together, Forever Again: Musikalische Trauerbew├Ąltigung

Last Day of June: Nicht nur das Spiel r├╝hrt zu Tr├Ąnen, auch Steven Wilsons Soundtrack geht ans Herz. Kein Wunder, denn die Handlung ist von einem Wilson-Song inspiriert.

D├╝ster geht es weiter: Herbstliche Melancholie ├╝berwiegt in „Together, Forever Again“ von Prog-Mastermind Steven Wilson. Das St├╝ck stammt aus dem Adventure Last Day of June und einem meiner liebsten Soundtracks ├╝berhaupt. Trotz der schwierigen Themen des Spiels, Tod und Trauerbew├Ąltigung, steckt Wilsons Musik so voller Trost und Optimismus, dass man sich ihr kaum entziehen kann. Ideal also f├╝r die morbide Jahreszeit von Halloween, Totensonntag und Dia de Muertos.

5 Tressa, The Merchant: Kuscheldecken-Nostalgie

Acht Charakteren verdankt Octopath Traveler seinen Namen. Komponist Yasunori Nishiki hat allen ihr jeweils eigenes musikalisches Thema spendiert. In die Herbstliste hat es nicht der abgebildete Therion, sondern die H├Ąndlerin Tressa geschafft.

Wer dachte, dass es nach den Sims nicht mehr schlimmer werden k├Ânnte, muss nun ganz stark sein: „Tressa, the Merchant“ aus Octopath Traveler klingt mit Harmonika, Streichern und Klavier ein bisschen wie deutsches Vorabend-TV der 80er und 90er Jahre. ├ťber alle Ma├čen kitschig, aber auch sehr liebenswert und mit genau der Kuscheldecken-Stimmung, die ich im lichtarmen Herbst so dringend brauche.

6 Don’t Stop / Everything Is Going To Be Okay: Neonherbst

Sonja Wild

Schreibt mal hier, mal dort ├╝ber Computerspiele und podcastet sporadisch bei Lost Levels. Wurde mit Point-and-Click-Adventures sozialisiert, spielt heute aber fast alles und hat eine Leidenschaft f├╝r Games-Musik.

Nun aber Schluss mit Streichern und Klavier: Zwei Titel am Ende der Playlist beweisen, dass sich warme Herbststimmung auch mit kalten Synthie-Kl├Ąngen erzeugen l├Ąsst. „Don’t Stop“ aus Art of Rally l├Ąutet das kleine Synthwave-Finale ein, bevor schlie├člich „Everything is Going to Be Okay“ aus Prey einen berauschenden Neonherbst in die Ohren zaubert. Hypnotisch, d├╝ster und tr├Âstlich zugleich.

Hier geht’s zur kompletten Playlist bei Spotify.

11 Kommentare


Kommentare

  1. Avatar for Sidox Sidox says:

    Ganz viel Liebe f├╝r diesen Artikel! Es hat mir eine Menge Freude bereitet, mich durch die Playlist zu h├Âren.

  2. Avatar for Swish Swish says:

    Sehr sch├Ân!
    Wird die Playlist in Zukunft auch bei Apple Music zu finden sein? :wink:

  3. Und bei YouTube Music? :joy:

  4. Avatar for Sidox Sidox says:

    Ich hab mir mal den kleinen Aufwand gemacht, eine Playlist f├╝r YouTube/YouTube Music zu basteln. Dort waren nicht alle Songs im Original zu finden, aber die meisten sollten passen. :slightly_smiling_face:

  5. Avatar for Sonja Sonja says:

    Danke, das freut mich wirklich sehr! Und was Christian sagt - die YouTube-Playlist ist ja gro├čartig :heart:

  6. Die Idee, Spotify-Playlists mit Gamesmusik zusammenzustellen und zu kommentieren, finde ich super!
    Bitte regelm├Ąssig!

  7. Avatar for nylki nylki says:

    Beim ÔÇ×Restaurant Designer AÔÇť sofortÔÇÖn flashback gehabt und erstmal am ├╝berlegen woher ich das kannte (hint: Cook-Serve-Delicious). Sch├Âne Zusammenstellung; Danke f├╝r den Artikel @Sonja!

Setze die Diskussion fort auf community.wasted.de

3 weitere antworten

Teilnehmende