Die Deutschen lieben ihr Brot. Auch unsere Autorin liebt Brot – und Videospiele. Wird also endlich Zeit, beide Welten miteinander zu verbinden und die Hall of Fame der schönsten virtuellen Getreideklumpen zu küren.

Es gibt Tage, an denen ich aufstehe und einfach Lust auf Rahmspinat habe. Dann gibt es Tage, an denen ich aus den Tiefen des Kühlschranks alte Champignons fische und mit einem Tubendrück Senf kombiniere. Und es gibt jene Tage, an denen ich einfach einen halben Laib Brot ohne jeglichen Belag esse. Meistens dann, wenn ich gerade vom Bäcker komme und der Duft des ofenfrischen Hefeteigs so aggressiv mit mir flirtet, dass ich das noch heiße Gebäck am liebsten auf der Küchentheke aus seiner überflüssigen Tütenbekleidung reißen und an Ort und Stelle vernaschen würde. 

– listen
– to
– your
– heart

Mit einem Abo bei Patreon hilfst du uns, Inhalte wie diese zu ermöglichen.
GET WASTED

Die Liebe zum Brot eint die Deutschen: 21,2 Kilogramm haben Bürger*innen hierzulande im Jahr 2018 pro Kopf verdrückt. Das Deutsche Brotinstitut (Ja, das gibt es wirklich) führt an, dass ein*e Landwirt*in rund 5.500 Weizenkörner ernten muss, um ein 500 Gramm schweres Weizenbrot herstellen zu können. Und das Deutsche Brotregister (Ja, auch das gibt es wirklich) hat bis dato 3.000 gaumenschmeichelnde Brotspezialitäten gesammelt, wovon die Deutschen am liebsten Mischsorten aus Weizen- und Roggenmehlen verdrücken. 

Glücklicherweise hat es dieses magische Lebensmittel auch schon längst in die digitalen Weiten der Videospiele geschafft: Ob als Quest-Item oder Herzauffüller, ob 8-Bit-Baguette oder Poly-Pampe, Brot macht seit Jahren eine gute Figur in allerlei Games und Genres. Es ist an der Zeit, die zwölf besten Brote in Videospielen aufzulisten, die bei einem Brunch absolut nicht fehlen dürfen.

12. Resident Evil 7

Toastbrot geht immer. Ob Buttertoast oder Vollkorntoast, ob morgens oder abends, ob getoastet oder nicht getoastet – mit einer einzigen Scheibe Gouda kann diese Brotart schnell zur Delikatesse werden. Umso besser also, dass sich die Entwickler*innen aus dem Hause Capcom für Resident Evil 7 die Mühe gemacht haben, eine Scheibe davon in ihren hochgepriesenen Ego-Shooter einzubauen. Bemerkenswert ist, dass jener Toast – ganz wie im echten Leben eben – nur zu einem Dreiviertel getoastet ist, die untere rechte Ecke ist hell geblieben. Wenn das nicht mal Liebe zum Detail ist.

11. Goat Simulator

Manchmal darf es auch einfach das Billigprodukt aus der Tanke sein. Goat Simulator hat hierfür das passende Exemplar parat: eingeschweißt in Großverpackungen warten dort in einem Regal helle Brötchen der Marke Roys Rolls auf potentielle Käufer*innen. Eignet sich am besten für schnelle Brunches auf Reisen, bei denen man den Kürzeren gezogen hat und sich morgens vor Tagesanbruch zum Penny in der Nähe begeben muss, um das Frühstück für die noch schlafende Urlaubsbegleitung zu besorgen.

10. Elder Scrolls Online

Für den gesundheitsbewussten Menschen von heute gibt es selbstverständlich auch Videospielbrote mit bedeutend mehr Nährstoffen als in industriellen Weizenklumpen. Elder Scrolls Online beispielsweise bietet seinen NPCs Roggenschrotbrot mit knackigen Sonnenblumenkernen auf der Kruste. Entsprechend glücklich zeigen sich die virtuellen Dorfbewohner*innen, wenn man ihnen etwas davon abgibt – verständlicherweise.

9. Watch Dogs 2

Die Verantwortlichen hinter Watch Dogs 2 waren wohl an einem Punkt so stolz auf das Baguette, das eine*r ihrer unterbezahlten 3D-Artists gemodelt hatte, dass kurzerhand beschlossen wurde: Watch Dogs 2 braucht dieses Baguette – en masse. Im Oberregal eines Ladens wurden so insgesamt 18 Exemplare dieses französischen Klassikers in helle Papiertüten dupliziert und schön hergerichtet. Da trifft es sich gut, dass direkt nebenan für Kaffeekannen gesorgt wurde, weil, wir erinnern uns, Brot geht schließlich immer – auch trocken zum deutschen Lieblingsgetränk.

8. Mafia Definitive

In der Kürze liegt die Würze und das wussten auch schon die kreativen Köpfe hinter Mafia Definitive. Im Gegensatz zum Watch-Dogs-Baguette serviert Mafia Definitive Mini-Baguettes für den kleinen Hunger. Wer so ist wie ich und bei einem Brunch aus Prinzip alles verköstigt, was auf den Tisch kommt, ist mit diesem kleinen Stangenweißbrot sicherlich gut bedient. Zumal es in sehr schicken, handgeflochtenen Körben daherkommt, und wir wissen ja, das Auge isst mit, also doppelte Punktzahl.

7. Dead Rising

Eine ganz andere Hausnummer ist das Baguette aus Dead Rising: Dieses Franzosenbrot ist jenseits von Gut und Böse. Mit einer Länge von geschätzten acht Wii-Fernbedienungen und einem Gewicht von mindestens einem Relaxo eignet sich dieses wuchtige Baguette nicht nur zum Heavy-Metal-Brunchen, sondern auch um das im Keller verstaubende DIY-Gartenhäuschen jetzt endlich zusammen zu zimmern. Wer Brunches gerne mit „Ich hab heute noch was vor“ abwürgt, erwirbt mit dem Dead-Rising-Baguette das ultimative Multi-Tool.

6. Minecraft

Bekanntlich spielt ja nicht immer nur das Äußere eine Rolle. Mit anderen Werten glänzt das Brot aus dem Sandbox-Evergreen Minecraft: Wer seine Lebensleiste dringend mit Herzen auffüllen muss, kann beherzt in einen eigenproduzierten Brotlaib beißen – und den legendären Soundeffekten lauschen, die damit einhergehen. Am Ende der delikaten Zwischenmahlzeit wird dann beherzt ein Bäuerchen gemacht, wie es sich nunmal gehört, wenn das Essen geschmeckt hat. Wer die sie sich selbst einladende Nachbarin mit dem zu dick geratenen Mops vom Esstisch verscheuchen will, packt am besten ein Minecraft-Brot aufs Menü.

5. Dragon Quest XI S: Streiter des Schicksals

Der Gang zur Bäckerei stellt ambitionierte Gastgeber*innen immer vor die Qual der Wahl: Laugenbrötchen oder Elsässer? Brezel oder Sesamknoten? Nougattaler oder Puddingplunder? Abhilfe schafft eine Selektion edler Backwaren in Dragon Quest XI S: Streiter des Schicksals. In Flechtkörben warten dort Weizenbrötchen, Baguettes, ein Croissant und ein herzhaftes Roggenbrötchen auf den*die glückliche*n Finder*in. Empfehlenswert für Unentschlossene.

4. Life is Strange

Square Enix’ hochgelobter Episodenhit Life is Strange belohnt aufmerksame Spieler*innen ebenso mit dem Anblick wohlgeformter Getreideerzeugnisse. Nebst bunt glasierten Donuts und sonstigen hochkalorischen Häppchen thront in einer Verkaufstheke ein bereits zugeschnittenes Weizenbrot – oder ist es doch ein Marmorkuchen? In meinem forensischen Homeoffice-Labor habe ich intensive Untersuchungen durch die Photoshop-Lupe vorgenommen, konnte aber keine eindeutigen Ergebnisse erzielen. Vielleicht haben wir es hier mit dem weltweit ersten Fall von Schrödingers Getreideprodukt zu tun – abhängig davon, ob es gerade vom Mandelhörnchen-Monarchen oder von der Kranzbrot-Königin observiert wird. Freizeit-Philosoph*innen dürften mit dem Life-is-Strange-Objekt glücklich werden.

3. Garry’s Mod und Cyberpunk

Brunchen hat seine eigenen Regeln, je nachdem, wer es zu welcher Tageszeit in welcher Umgebung veranstaltet. Warum also nicht direkt einen saftigen Cheeseburger auftischen? Zwei Videospiele haben ebendies versucht: Garry’s Mod (2006) und Cyberpunk (2020). Während Garry Newman’s Sandbox-Hit sogar mit Sesam auf den fluffigen Burger-Buns aufwartet, gleicht CD Projekt Red’s Cyberpunk-Hamburger einer Polygon-Pampe, die wahrlich ihresgleichen sucht. Selten sah der Fastfood-Favorite noch schlechter aus als es in realen Restaurantketten der Fall ist, und gemessen daran, dass der Burger digital gebraten wurde, ist das doch wirklich eine reife Leistung. Also: Garry’s Burger der Oma servieren, die dir immer einen Zehner zusteckt, und den Cyberpunk-Fail dem Kollegen, der dir seit Wochen auf den Sack geht.

2. Skyrim (Mod)

Das nunmehr über ein Jahrzehnt alte Skyrim (2011) dürfte auf so gut wie jeder Favoritenliste derer gelandet sein, die das Game gezockt haben oder es immer noch tun. Die Gründe dafür sind sicherlich vielfältig – einer davon muss aber unweigerlich das Knoblauchbrot sein, das es im Spiel gibt. Und als wäre Knoblauch und Brot nicht schon eine der legendärsten Kombinationen, die der kulinarische Kosmos bereithält, so gibt es mittlerweile den Mod „Crusty Loaves“ – „Knusprige Laibe“. Wem jetzt schon das Wasser im Mund zusammenläuft, möge bitte einen seeehr genauen Blick auf die Textures werfen, die der Mod bereithält. Sah Brot in all seinen Variationen je sexier aus? Ich glaube nicht! Und genau deshalb bekommt das Knoblauchbrot ein Foto, oder, nein, gleich einen Modelvertrag von mir.

1. Final Fantasy XV

Lea Irion

Redakteurin beim ZOLLERN-ALB-KURIER. Schreibt leidenschaftlich gerne über Games und guten Kaffee. Schnürt außerdem so oft es geht die Kickschuhe und kann sich noch regelmäßig für Pokémon Ranger begeistern.

Das Beste kommt zum Schluss und so soll es auch bei dieser Brot-Hall-of-Fame sein. Die Rede ist vom „Fat Chocobo Triple-Decker“ aus Final Fantasy XV: edles Chocobo-Fleisch trifft auf eine Auswahl an knackigem Gemüse vom Feld und einer feinen, sanft getoasteten Selektion an Weizenschrotscheiben. Ingame bringt dieses drei Stockwerke große Hochhaussandwich einen 400er HP-Boost und steigert die EXP um satte 50 Prozent. Wer das im echten Leben verdrückt bekommt, hat in Sachen Nährstoffaufnahme sicherlich für zwei Tage ausgesorgt. Dieses Brotgericht dürfte auch das einzige dieser Liste sein, bei der ein Gordon Ramsay nicht die Hände über dem Kopf zusammenschlagen und IT’S AWFUL grölen würde. Also: Wer sich Brot-Bundeskanzler*in titeln will, muss hier eindeutig zuschlagen.

Ergänzt die Liste gerne in den Kommentaren. Welche Brote wurden vergessen?

31 Kommentare


Kommentare

  1. Avatar for Fabu Fabu says:

    Sorry @Lea, aber ohne das Brot in Ultima kann ich die Liste nicht ernst nehmen, weil das nämlich das sweeteste Brot ist, das man jemals getasted hat.

    Bakery

    Lecker:

    XOpFlM

    (Könnte inzwischen aber etwas hart sein.)

  2. Avatar for RDK RDK says:

    Und noch ein Spaßfakt zum Brot aus dem Minecraft-Wiki. :baguette_bread:

    Villagers can pick up bread items to become willing, allowing them to breed. Villagers require 3 bread to become willing.

  3. Avatar for Lea Lea says:

    I, too, require 3 bread to become willing.

  4. Avatar for Fabu Fabu says:

    Apropos Brot: Menschen, die den Rand der Pizza nicht geil finden, sind mir suspekt. Ich bräuchte nur den Rand. :expressionless:

Setze die Diskussion fort auf community.wasted.de

23 weitere antworten

Teilnehmende