Michael Förtsch

Michael Förtsch Freier Autor

Schreibt eigentlich über Künstliche Intelligenz, Luft- und Raumfahrt, das Internet, Science-Fiction und wurde immer wieder gezwungen, die Blockchain und NFTs zu erklären. Er lebt derzeit im Wallfahrtsort der WASTED-Community.

MF
  • Alles wolkig, oder was? Eine kleine Geschichte des Cloud Gamings

    Werbung MF 3

    Opulente Games, die sogar auf den lahmsten Rechnern laufen: Das ist das große Versprechen von Cloud Gaming. Aber wo kommt die Idee her – und was hat Nvidia damit zu tun? Michael Förtsch erzählt uns die ganze Geschichte.

  • „Der Krieg sollte da bleiben wo er hingehört, in den Videospielen.“

    Interview MF 16

    Michael Förtsch sprach vor wenigen Tagen mit Oleg Yavorsky, einem Developer des ukrainischen Studios Vostok Games, über das Leben und Arbeiten unter einer Bedrohungssituation. Nur wenige Stunden vor der Veröffentlichung des Textes, ist aus der Bedrohungssituation ein Krieg geworden. (...)

  • Dark Sector: Über meine nachhaltige Liebe zu einem Videospiel, das nie erschienen ist

    Kommentar MF 13

    Es liegt in der Natur des Menschen, immer das haben zu wollen, was er nicht bekommen kann. Ich weiß nicht, ob das nur eine dumme Binse ist, oder ob das tatsächlich mal wissenschaftlich erforscht und nachgewiesen wurde, aber das ist an dieser Stelle auch egal. Für mich trifft das jedenfalls zu – zumindest in einem ganz speziellen Fall. Denn mindestens ein bis zwei Mal im Jahr denke ich an Digital Extremes' Dark Sector – und verdrücke dann eine Tränchen, da ich dieses grandiose Spiel nie spielen werde.