Last Game Standing Wer hat den Jahresgürtel 2021?

Und: Wer hat den Gürtel der Herzen 2021?

In „Wer hat den Gürtel“ stellen wir Euch zusammen mit Manu von Insert Moin die wichtigsten Spiele des Monats vor. Der Clou: Die Community wählt daraus das beste Spiel und dieser „Gürtelträger“ muss sich im Monat darauf gegen neue Herausforderer beweisen.

Wir laden hier externen Content für die Wiedergabe unserer Podcasts. Mehr dazu in unserer → Datenschutzerklärung. Wenn Du damit einverstanden bist, klicke auf den Button (wir merken uns das dann).

Inhalt laden

Doch diesmal ist einiges anders, denn heute treten alle Gürtelträger des Jahres 2021 gegeneinander an, um den JAHESGÜRTELTRÄGER zu ermitteln! Freut Euch auf ein Battle-Royal-Event der Extraklasse, in dem sich It Takes Two, Inscryption, Hitman 3 und all die anderen Monats-Champions so richtig eins ins Fressbrett schmieren! 

Und dann feiern wir auch noch eine Premiere. Das erste Mal in der Gürtelgeschichte vergeben wir den Gürtel der Herzen an ein Spiel, das zwar geil ist, aber von uns trotzdem übersehen wurde. Die Wahlkabinen stehen wie immer im WASTED-Forum.

Dir hat „Wer hat den Gürtel?“ gefallen? Dann werde Teil des WASTED-Clubs!

Über diesen Podcast

The Witcher gegen Dragon Age, Bioshock gegen GTA, Doom gegen Half Life: In „Last Game Standing“ treten sie alle gegeneinander an – Klassiker gegen Underdogs, Indieperlen gegen Blockbuster, Kritikerlieblinge gegen Straßenfeger. Es kann nur einen geben – und ihr entscheidet im Forum mit Eurer Stimme, wer das sein wird!

62 Kommentare


Kommentare

  1. Hallo liebe Community!
    2022 hat noch nicht einmal begonnen und schon steht eine historische Entscheidung an. Los gehts!

    Vote in the poll.
  2. Ich hatte mit It Takes Two wirklich riesigen Spaß im Coop aber ich finde Hitman 3 wurde leider so krass vergessen (weil es am 20. Januar erschienen ist). Dabei ist es wirklich ein tolles Spiel mit grandiosen Leveln, die mich fast alle umgehauen haben. Leider wurde Hitman auch kaum bei irgendwelchen Awards nominiert, oder kommt mir das nur so vor?

    Inscryption hab ich leider nichtmal zuende gespielt… Nach der ersten Hälfte war irgendwie die Luft raus.

  3. ich denke Hitman hat seine Fanbase, die ist aber nicht so wirklich riesig.
    Das Spiel ist halt auch wirklich sehr eigen, und es ist schwierig, es zu beschreiben und was die Stärken sind.
    Irgendwie präsentiert es sich ja als Todernstes Stealth Spiel.

    Aber das ist es nicht. Man kann es zwar als Stealth Spiel auch spielen (Silent Assasin) aber imo versäumt man damit einen Grossteil des Spiels.

    Am liebsten erkläre ich es mit : „Täglich Grüsst das Murmeltier-Simulator“ oder „Social-Stealth-Puzzlegame“

  4. die motivation, mich mit hitman zu beschäftigen, tendiert aber auch bei mir gen null. wobei ich das spiel früher, so vor 20 jahren, sehr gerne gespielt habe.

    aber allein, dass der hier zu abstimmung stehende teil die nummer 3 hat… gibt es nicht so circa acht bis achtzig teile der serie? dann war da noch irgendwas mit nem reboot und nem halben episodenfomat. und so weiter. inzwischen stand gefühlt überall mal hitman drauf.

    und habe einfach keine lust mehr, mich durch so was durchzuwühlen, um überhaupt erstmal rauszukriegen, was die vorgänger sind und dann noch entscheiden zu müssen, ob ich die für den aktuellen teil nachholen will.

    mag für andere egal sein, wenn es nur um das gameplay geht. ich will aber meistens mehr zu den hintergründen, über die lore und charaktere wissen. wenn das so zerfastert wird wie bei hitman, bin ich einfach raus.

    gutes gegenbeispiel: forza horizon 5. kein blabla, einfach ne fünf drangeknallt und jede:r weiß, was sache ist. das mag ich. hat meine stimme!

  5. ich kann dir hier nicht widersprechen. Das ist bei Hitman maximal verwirrend.
    Das Problem war aber, dass jeder Teil der Trilogie von einem anderen Publisher releast wurde.
    Und am Anfang noch war noch ein Episodenkonzept angedacht, dass aber schon bei Teil 2 wieder fallengelassen wurde.
    Ich empfehle, in einem Sale ein Paket zu kaufen und mit den Levels von Teil 1 zu beginnen. Man kann alle Levels der Trilogie aus einem einzigen Menü ansteuern. Mit Teil 3 wurde das Spiel zu einem einzigen Paket.

    Dabei hast du auch viel Story und vorallem viel Lore.
    Ähnlich wie in Dark Souls wird dir aber vieles über die Spielwelt erzählt, und nur ganz wenig wird dir direkt vor die Nase gepickt.
    Aber wenn du das Spiel von vorn bis hinten durchspielst wirst du immer mehr zusammenhänge erkennen.

  6. so etwas mag ich. deswegen nervt es mich auch so sehr, wenn das alles so zerstückelt ist. erstmal einlesen um überhaupt zu erfahren, was denn „relevant“ ist und was nicht, nervt.

    da ich mir aber erst kürzlich tatsächlich dark souls (remasterd) gekauft habe, wird hitman wohl noch so hundert bis zweihundert jahre warten müssen. nach zwei stunden spielzeit sterbe ich nämlich immer noch an komischen skletten, die die erste gegner überhaupt sind. wird also noch dauern.

  7. hahahahahah, sorry dass ich lache.

    Aber Dark Souls und die Skelette…das ist ja schon ein Meme inzwischen

    (mehr verrate ich nicht)

Setze die Diskussion fort auf community.wasted.de

54 weitere antworten

Teilnehmende

Avatar for echtschlecht165 Avatar for Peter Avatar for Brainbug Avatar for VfBFan Avatar for MrBlack Avatar for strapinski Avatar for lnhh Avatar for Simon Avatar for christianschiffer Avatar for DrZoidbergNP Avatar for El-Presidente Avatar for M0rr1s0n Avatar for system Avatar for AirBaeron Avatar for alicinger Avatar for KnickSven Avatar for HeatHaze Avatar for Lipardus Avatar for Faehrmann Avatar for HansWurstSenior