Top 5 #4 Die besten Soulslikes aller Zeiten

Git Gud or die trying.

In den letzten zehn Jahren hat kein Genre den Gamingdiskurs so bestimmt wie die Soulslikes. Wir ziehen in „Top 5“ endgültig einen Schlussstrich.

Hier auf der Webseite ist nur eine Hörprobe eingebunden. Die Vollversion des Podcasts und alle anderen exklusiven Inhalte stehen Unterstützer*innen zur Verfügung, die uns bei Patreon abonnieren.

Eine Liste mit den fünf besten Soulslikes zu erstellen, ist ungefähr so schwierig, wie Margit im ersten Versuch nur mit einem Knüppel zu besiegen. Wir versuchen es dennoch.

Mit Forum-Urgestein Alice (bekannt als „alicinger“) und Benjamin Strobel vom Podcast Behind the Screens legen zwei Psycholog*innen die WASTED-Community auf die Therapiecouch. Warum lieben wir es, uns von Dark Souls und Co so demütigen zu lassen?

Während der zweistündigen Live-Sitzung auf dem Discord-Server von WASTED wurde so lange hitzig diskutiert und sachlich argumentiert, bis am Ende nur noch fünf Spiele übrig waren. Fünf Spiele, die endgültig die Frage beantworten: „Was ist überhaupt ein Soulslike?“

1. Elden Ring

Vielleicht liegt es am Recency Bias, dass das neueste Soulslike die Krone erkämpft hat. Vielleicht ist das Spiel mit der Metascore von 96 auch einfach wirklich so gut. Mit Elden Ring ist Dark-Souls-Entwickler From Software jedenfalls endgültig im Mainstream angekommen. 12 Millionen mal verkaufte sich das Spiel allein in den ersten drei Wochen.

Ganz so überraschend ist es natürlich doch nicht, dass die WASTED-Community Elden Ring zum besten From-Software-Spiel gekürt hat. Das Open-World-Rollenspiel macht das beste von Dark Souls (geile Bosskämpfe und dumme Kostüme) endlich für Normalsterbliche zugänglich, die in Dark Souls normalerweise sterben. In Elden Ring kann man einfach auf seinem Pferd wegreiten, wenn die Lage zu brenzlig wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2. Grime

Dass wir überhaupt so viel über „Soulslikes“ diskutieren, haben uns mal wieder die Indiegames eingebrockt. Auf Steam sind tausende von Spielen zu finden, die von den Entwickler*innen selber oder ihren Fans mit Dark Souls verglichen werden. Und auch wenn nicht alle diesen Vergleich mögen, wird das Wort genauso wenig weggehen, wie der „Walking Simulator“.

Grime ist eines von vielen Spielen, die düstere Atmosphäre und bockschwere Schwertkämpfe nach From Softwares Vorbild in einen 2D-Plattformer übertragen. Das Spiel des israelischen Studios Clover Byte steht hier stellvertretend für eine ganze Generation von Indiegames, die sich von Dark Souls und Bloodborne hat inspirieren lassen. Und trotzdem konnte sich Grime gegen Salt and Sanctuary, Hollow Knight oder Tunic durchsetzen – und hat den Platz in der Bestenliste damit mehr als verdient.

3. Star Wars: Jedi Fallen Order

Nein, das ist keine Dark-Souls-Fanart, sondern eine Konzeptzeichnung aus Jedi Fallen Order.

Als wir die WASTED Top 5 der besten Star-Wars-Spiele erstellt haben, wurde Jedi Fallen Order aus einem unerklärlichen Grund vergessen. Diese Ungerechtigkeit wird nun gerade gerückt, denn das Laserschwertabenteuer von Archie Andrews Cal Kestis trägt neben Midiclorianern auch die DNA der Soulslikes in sich.

Gleichzeitig ist ein Star-Wars-Spiel natürlich nicht an ein Nischenpublikum aus Nerds gerichtet, die gerne Wikis lesen und zweihundertdreiundfünfzigmal den selben Bosskampf versuchen. Das macht Jedi Fallen Order zum perfekten Einstiegspunkt in den Todeskult, als der das Soulslike-Fandom bekannt ist.

4. Dark Souls II

Wer außerhalb dieses Kults steht, dürfte so ziemlich jedes Dark Souls für völlig überschätzt halten. Schaut man genau hin, stellt sich raus, dass ein Titel der Serie sogar bei Fans und Kritikern ziemlich unterschätzt ist: Dark Souls II, die Fortsetzung von dem Spiel, mit dem alles angefangen hat.

Ähnlich wie bei den Star-Wars-Prequel-Sequels dreht das aber so langsam. Mittlerweile braucht es nicht mal mehr stundenlange Video-Essays auf YouTube, um Fans und Neulinge gleichermaßen davon zu überzeugen, dass Dark Souls II besser als sein Ruf ist. Und deshalb hat die WASTED-Community Dark Souls II auch in diese Bestenliste gewählt. Damit ist es offiziell: Dark Souls II ist jetzt cool.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

5. Castlevania: Symtphony of the Night

Die ersten vier Spiele auf dieser Liste sind allesamt Soulslikes – Spiele, die direkt oder indirekt auf From Softwares 2009 erschienenes Demons Souls zurückgehen, sich bei dessen Stil und Spielmechaniken bedienen oder sogar Fortsetzungen und Hommage sind. Aber auch Demons Souls steht auf den Schultern viel älterer Spiele. Und so wäre diese Liste der besten Soulslikes unvollständig, wenn nicht mindestens ein Vertreter eines weiteren oft missverstandenen Genres auftauchen würde.

Als Castlevania: Symtphony of the Night im Jahr 1997 auf der Playstation erschienen ist, bastelte From Software noch merkwürdige PC-Rollenspiele. Die gotische Architektur, der düstere Vibe und die unsichtbaren Türen haben beim benachbarten Studio scheinbar Eindruck hinterlassen. Und so schließt sich der Kreis mit dem Spiel, das Dark Souls, Bloodborne und Elden Ring maßgeblich inspiriert hat. Das ist letztendlich ja auch nur ein Metroidvania in 3D.

Über diesen Podcast

WASTED Top 5 findet monatlich mit einem neuen Thema live in Discord statt. Ihr könnt über die App (Desktop oder Mobile) reinhören, mitreden und abstimmen. Folgt einfach dem @WASTED_Magazin auf Twitter, um keine neue Folge zu verpassen.

17 Kommentare


Kommentare

  1. Avatar for Fabu Fabu says:

    Gibt’s hier Hörer*innen, die nicht live dabei waren? Mich würde mal interessieren, ob’s auch ohne das Drumherum im Eventchat für euch funktioniert. So oder so kann ich wirklich nur jeder und jedem raten, es einmal live zu verfolgen. Das macht voll Spaß und je mehr teilnehmen, desto bunter wird’s. :rainbow:

  2. Ich kann so gar nichts zu dem Thema beitragen.

    Aber immerhin teilen, dass Felix Schütz für PC Games ein, wie ich finde, super tolles Retro-Special zu Castlevania: Symphonie of the Night gemacht hat. Ist frisch raus…

    https://www.youtube.com/watch?v=4f9dJ95PEyA
  3. Leider schaffe ich es meistens nicht, bei den Shows live dabei zu sein. Gerade bei der Soulslike-Folge fand ich das schade, ist aber auch kein Beinbruch.

    Hab die Folge als Podcast heute beim Spaziergehen nachgeholt und fand sie unglaublich unterhaltsam, lustig, einsichtsreich, mit tollen Gästen und kurzweiliger Moderation. Über die Länge hab ich mich in Podcastform auch gefreut. Insofern alles in Butter, für mich zumindest.

  4. Kann ich zu 100% unterschreiben. Werde wenn es Donnerstags ist nahezu nie dabei sein können. Aber auch in nachgehörter Form hatte ich echt Spaß!

  5. Avatar for pmk1c pmk1c says:

    Ich hätte mich noch über die Kategorie: „Das beste Dark Souls eines völlig anderen Genres“ gefreut.

    „Das ist das Dark Souls der Fußballspiele.“ ist ja schon zu nem geflügelten Wort geworden. Ich bin mir zwar nicht ganz sicher was Menschen damit sagen wollen, aber ich hätte trotzdem einen eindeutigen Pick: The Witness - Das Dark Souls der Rätselspiele.

    Ansonsten super Folge bis auf die an den Haaren herbeigezogene Aussage, Hollow Knight habe kein Ressourcenmanagement im Kampf. Selten musste ich in einem Spiel mehr auf meine Health- und Manaleiste achten und nach dem günstigsten Zeitpunkt suchen mich wieder heilen zu können. :slightly_smiling_face::lady_beetle:

  6. Das war mir garnicht bewußt - welches Spiel gilt denn im Allgemeinen als das „Dark Souls der Fußballspiele“? Kick Off 2?
    Mir fällt auf Anhieb kein anderes Fußballspiel nach 1990 ein, das dieses Prädikat auch nur annähernd verdienen würde. Obwohl ich mich gerade bei SWOS 2021 ausgesprochen schwertue, den HSV zurück in die Bundesliga zu befördern …

Setze die Diskussion fort auf community.wasted.de

9 weitere antworten

Teilnehmende